Liebe/r Bewerber/in um einen Platz im Studentenwohnheim Willi Graf

Unser Wohnheim unterscheidet sich von den Wohnheimen des Studentenwerks: Uns ist nicht egal, wer hier einzieht! Deshalb haben wir ein aufwendiges Bewerbungsverfahren entwickelt. Jeder eingegangene Bewerbungsbogen wird von sechs Studenten und dem Vorstand des Studentenwohnheim Willi Graf e.V. begutachtet und die Entscheidung im größtmöglichen Konsens darüber getroffen, wer einziehen darf bzw. wer einen Platz auf der Warteliste erhalten kann.

Auch wir bekommen die dramatische Wohnungsnot in München zu spüren: Im Schnitt haben wir pro Semester 100 Bewerer auf  10 Plätze. Sie können sich vorstellen, dass eine solche Anzahl an Bewerbungsbögen einen enormen Zeitaufwand für die Mitglieder des Aufnahmeausschusses darstellt, der ehrenamtlich arbeitet...

Da wir für das kommende Semester mit noch mehr Bewerbungen rechnen, bitten wir Sie genau zu prüfen, ob sie unsere Kriterien erfüllen. Sie ersparen sich ggf. die Bearbeitungsgebühr und uns viel Arbeit .

Um eine möglichst gerechte Verteilung der Wohnheimplätze zu gewährleisten, können Studenten nicht berücksichtigt werden:

•    die ihren Wohnsitz im MVV-Bereich (U- und S-Bahn) Münchens haben
•    die sich bereits in einer fortgeschrittenen Semesterzahl befinden
•    die älter als der Geburtsjahrgang 1994 sind
•    die bereits in einem Münchner Studentenwohnheim gewohnt haben
•    die nicht an der LMU, TU, Hochschule für angewandte Wissenschaften (Fachhochschule), Musik- oder Kunsthochschule eingeschrieben sind
 
Bitte bedenken Sie, daß es sich hierbei um nachprüfbare Fakten handelt.
Sollten Sie die oben angeführten Kriterien erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

 

Bewerbungsverfahren >